Kanal Rattenköderbox

445,00 

Nur noch 1 vorrätig (kann nachbestellt werden)

Rattenköderbox für Kanalschächte – Sichere Auslegung von Rodentizide im Kanal ohne Umweltbelastung

  • erfüllt die aktuellen rechtliche Anforderungen der Biozidverordnung an die Kanalbeköderungen 
  • zuverlässiger Schutz des Köders vor Wasserkontakt
  • die Fixierung des Köders innerhalb der Station verhindert das Wegspülen mit dem Abwasser
  • kein aufwändiger Einstieg in den Kanalschacht notwendig
  • beschädigungsfreie Montage (kein Bohren), Befestigung mittels Seil am Schmutzfänger
  • unkomplizierter Einbau innerhalb weniger Minuten
  • Einbau und Kontrollarbeiten mit nur einer Person problemlos möglich

 

Lieferzeit: 6-7 Tage

Nur noch 1 vorrätig (kann nachbestellt werden)

Beschreibung

Seid  August 2018 sind die Risikominderungsmaßnahmen des Umweltbundesamtes in dem Leitfaden “Gute fachliche Anwendung von Nagetierbekämpfungsmitteln mit Antikoagulanzien”  für die Rattenbeköderung innerhalb des Kanalnetzes neu geregelt.

In diesem Leitfaden heißt es auf Seite 16: “Die Köder müssen so angewendet werden, dass sie nicht mit Wasser in Kontakt kommen und nicht weggespült werden”!
Das Einwerfen von Köderbeuteln in den Revisionsschacht oder das Befestigen von Köderblöcken an einem Draht an den Steigeisen, wie es viele Jahre praktiziert wurde, ist somit nicht mehr zulässig.

Rechts- und Anwendungssicherheit bringt diese speziell für die Kanalbeköderung neu entwickelte Rattenköderbox.

Ein interessanter Artikel der sich mit aktuellen Forschungsergebnissen zu Toxinen im Abwasser beschäftigt, wurde von Volker Mrasek auf Deutschlandfunk.de veröffentlicht.

Rattenköderbox für den Rechtssicheren Einsatz im Städtischen Kanal
Rattenköderbox für den sicheren Einsatz im Kanalnetz

Das Funktionsprinzip:

Die Kanalköderbox besteht aus einer Ober- und Unterhälfte, welche mit Gummispannern zusammen gehalten werden. Nach dem Lösen der Spanner kann die Oberhälfte abgenommen werden und die Halterung an der Innenseite mit Rattenködern bestückt werden.
Im Anschluss wird die Köderbox mit den Gummispannern wieder wasserdicht verschlossen.

Die nun vorbereitete Köderstation kann an dem mitgelieferten Seil in die abwassertechnischen Anlagen hinabgelassen und auf der Bankette abgestellt werden. Das Seil wird an Schmutzfang des Kanals befestigt.

Nun kann die Kanalköderbox von den Wanderratten in der Kanalisation aufgesucht werden.

Sollte es jetzt zu einem Pegelanstieg im Schacht kommen, schwimmt die Kanalköderbox durch das große Volumen und den Lufteinschlüssen auf dem Wasser mit auf.
Die nun im Innenraum der Box eingeschlossene Luft verhindert nach dem Tauchglocken-Prinzips das Eindringen von Wasser, das Rattengift bleibt trocken und ist nach dem Rückgang des Wassers wieder für die Ratten zugänglich.

Durch die kegelförmige Form der Box werden Verharkungen mit den Steigeisen bei dem Auf- oder Absteigen der Box vermieden.

Um sich bei dem Auf- oder Absteigen nicht an den Steigeisen oder sonstigen Hindernissen zu verhaken, hat die Kanalködebox eine sehr breite Kegelform.

Installation der Kanalköderbox:

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutzbelehrung.
I Accept

FAQs zur UNITECHNICS Rattenköderbox

– Warum ist die Rattenköderbox so groß?
Die Geometrie der Rattenköderbox hat sich aufgrund folgender Faktoren und Anforderungen ergeben:
– in das Loch an der Unterseite sollte man notfalls auch mit der Hand hereingreifen können um an den Köder zu kommen
– die Box soll weder beim Aufschwimmen noch beim Absinken an den Steigeisen hängen bleiben können (Steigeisen ragen i.d.R. ca. 15 cm hervor)
– die Ratte muss ausreichend Platz zum Sitzen und zum Bewegen in der Box haben
– alle gängigen Rattengiftköder (groß oder klein) sollen in der Box verwendbar sein
– umso größer der Durchmesser und geringer die Höhe, umso stabiler das Schwimmverhalten und umso geringer die Umkippgefahr

– Warum ist die Rattenköderbox rot?
Rot ist eine Signalfarbe und kann von Bedienern selbst in dunklen Schächten gut gesehen werden. Des Weiteren symbolisiert Rot Gefahr – also einen Giftköder im Inneren der Rattenköderbox. Ab einer Abnahmemenge von 25 Stück kann die Farbe aber auch nach Kundenwunsch geändert werden.

– Wie lang ist das Seil standardmäßig?
Das Befestigungsseil hat eine standardmäßige Länge von 5,0 m, die Länge des Seils kann aber auf Kundenwunsch beliebig kürzer oder länger sein.

– Kann ich die Rattenköderbox in jedem Schacht verwenden?
Ja. Die Schachtöffnung muss jedoch mindestens einen Durchmesser von 600 mm haben und die Berme muss einen ausreichend großen Auftritt aufweisen um die Box darauf abzustellen.

– Wie kommt eine Ratte in die Rattenköderbox?
An der Unterseite der Rattenköderbox befindet sich ein 120 mm großes Loch, durch dieses kann die Ratte problemlos in die Box klettern.

– Stirbt die Ratte in der Rattenköderbox?
Nein. Rattengiftköder funktionieren i.d.R. aufgrund darin enthaltener Blutverdünner, die Ratte stirbt erst mehrere Tage nach der Einnahme

– Wo befestige ich das Seil wenn kein Schmutzfang vorhanden ist?
Für diesen Fall können wir auf Kundenanfrage eine Befestigungsmöglichkeit anbieten.

– Kann ich für die Rattenköderbox auch Schüttgutköder verwenden?
Ja. Für diesen Anwendungsfall können wir auf Kundenanfrage eine Köderschale zum einsetzten in die Box anbieten.

Zusätzliche Information

Größe 60 × 60 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Kanal Rattenköderbox“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.